Projekte

Bauherrenberatung

Neubau Hotel-, Büro- und Wohnkomplex Lakefront Center, Luzern

Das statt­li­che Gebäude wurde vom Betreiber ent­wi­ckelt, danach ver­kauft und gleich zurückge­mie­tet. Die­ses Geschäfts­modell mit neuem Eigen­tü­mer und dem Ent­wick­ler als Mie­ter hatte eine komplexe Pro­jek­t­or­ga­ni­sa­tion und die Koordi­na­tion zahlrei­cher Betei­lig­ter und Schnitt­stel­len zur Folge, da der Grund­ausbau und die Wün­sche der zahlrei­chen Nutzer auf­ein­an­der abge­stimmt wer­den muss­ten.

Leistungen der Takt Baumanagement AG

  • Bauherrenvertretung
  • Steuerung der TU-Realisierung
  • Kosten-, Termin-, Qualitätscontrolling
  • Projektreporting, Änderungs-, Rechnungswesen
  • Leitung Werksabnahmen
  • Prüfung der Schlussabrechnung und Bauwerksdokumentation

Weitere Besonderheiten

  • Wohnqualität und Funktionalität mit hoher Wirtschaftlichkeit und tiefen Betriebskosten
  • Koordination des Hotelausbaus mit internationaler Hotelgruppe
  • Koordination der Gewerbe- und Mieterausbauten mit laufendem Hotelbetrieb

Projektdokumentation

1/8

Architektur

Ein markan­tes Gebäude mit Hotel
Zwi­schen dem Haupt­bahn­hof und dem See­ufer baut Luzern seit länge­rem ein neues Quar­tier. Seine bekann­teste Adresse ist das Kultur- und Kongress­zentrum. Dahin­ter steht das markante Lakefront Cen­ter mit Woh­nun­gen, Büros, Restau­rants und einem Hotel, das sich zum See hin öffnet. Die Büros und Restau­rants sind in den unte­ren Geschos­sen der recht­e­ckigen Groß­form unter­ge­bracht, im 6. Oberge­schoss und im Attika­ge­schoss reihen sich Woh­nun­gen wie ein Kranz um das Ge­bäude und bie­ten Aus­sicht auf den See, über die Stadt und die Berge. Dank zahlrei­cher farbi­ger Stoffs­to­ren und bedruck­ter Glasfel­der der äus­se­ren Schicht der zweischa­ligen Glas­fas­sade wirkt das Gebäude trotz sei­ner Grösse leicht.

Projektinformationen

  • Adresse
    Inseliquai 12, Luzern
  • Bauherrschaft
    Credit Suisse, Real Estate Asset Management, Zürich
  • Betreiber/Nutzer
    Betreiber: BHS Hotel AG, Luzern
    Nutzer: Radisson Blu Hotel
    Hochschule für Soziale Arbeit
    Bénédict-Schule
  • Architektur
    Rüssli Architekten AG, Luzern
  • Ausführungszeitraum
    Realisierung 2004 bis 2006
  • Objektkennzahlen
    30240 m² GF nach SIA 416
    107500 m³ GV nach SIA 416
    Hotel 12000 m² HNF
    189 Hotelzimmer, Suiten
    Büros, Schulen 5700 m² HNF
    23 Attikawohnungen
  • Bausumme
    CHF 70 Mio.
  • Fotos
    Hannes Henz, Zürich
nach oben