Projekte

Gesamtleitung, Bauleitung

Umbau Globus Bahnhofstrasse, Zürich

Das Flagg­schiff der Glo­bus-Waren­häu­ser an der Zürc­her Bahn­hof­strasse musste bei vol­ler Fahrt über­holt wer­den. Um den Ver­kaufs­be­trieb nicht übermäs­sig zu behindern, wurde Etage um Etage fürs Publikum geschlos­sen, umge­baut und danach wieder frei­gege­ben. Die Sanie­rung des Erdge­schos­ses erfolgte in meh­re­ren Teilphasen, um den Zugang zum Haus jederzeit gewährleis­ten zu kön­nen.

Leistungen der Takt Baumanagement AG

  • Gesamtleitung
  • Kosten-, Terminplanung
  • Submissions-, Vertragswesen
  • Bauleitung, Baulogistik
  • Projektbezogenes Qualitätsmanagement
  • Baubuchhaltung
  • Werksabnahmen

Weitere Besonderheiten

  • Bauen im Bestand mit Eingriffen in die Grundstruktur
  • Komplexe Baulogistik mit Just-in-time-Anlieferungen an innerstädtischer Lage
  • Ablauf- und Terminplanung für Umbau in Etappen
  • Schadstoffsanierungen mit Schutzmassnahmen unter laufendem Betrieb
  • Ersatz der Rolltreppen während eines Wochenendes
  • Hohe Arbeitsbelastung: Schicht- und Wochenendeinsätze
  • Kurze Fristen für Bauabwicklung

Projektdokumentation

1/5

Architektur

Neues Ein­kaufs­er­leb­nis im Her­zen der Stadt
Die Zürc­her Waren­hauskette Glo­bus wollte ihren Kundin­nen und Kun­den ein neues Ein­kaufs­er­leb­nis bie­ten. Aus die­sem Grund wur­den die Ver­kaufs­fläc­hen im Hauptge­schäft an der Bahn­hof­strasse umge­baut. Alle Eta­gen erhiel­ten einen dun­kelgrauen Bodenbe­lag aus Hart­be­ton, Wandver­kleidun­gen mit metall­farbe­nen Holz­schindeln, Deckenras­ter mit spe­ziel­len Licht­effek­ten sowie neu gestal­te­tes Mobiliar und somit ein ein­heit­li­ches Design. Das Erdge­schoss und die 5. Etage wur­den nach aus­sen hin ver­glast. Die haus­tech­ni­schen Anla­gen muss­ten zum gros­sen Teil ersetzt wer­den. Eine bau­logis­ti­sche Meister­leis­tung: sämt­li­che zwölf Rolltreppen wur­den an einem Woche­n­ende aus­ge­tauscht. Der Aus- und Einbau erfolgte mit Hilfe des gröss­ten Autokrans, der die Rolltreppen durch eine temporäre Öff­nung im Dach des Waren­hauses hievte.

Projektinformationen

nach oben